Im digitalen Zeitalter ist das Smartphone ein ständiger Begleiter im Alltag. Wer kennt das nicht: Im täglichen Gebrauch entstehen schnell gebrochene Displayscheiben oder das Gehäuse verkratzt. Viele Hersteller bieten zwar passende Lösungen an, um diesem Problem vorzubeugen. Allerdings zeugen diese jedoch nur von wenig Kreativität. Von Caseable gibt es bereits individuelle Lösungen für diverse Produkte oder Anlässe: Die „Cases“ eignen sich für Branding von Unternehmen und  lassen sich individuell für Events oder Promotions gestalten. In diesem Zusammenhang haben wir die Kooperation mit Thomas Müller ins Leben gerufen: Er ist nun einer der ersten „Faces“ von Caseable. Gemeinsam entwickelten wir neue Designs und organisierten eine Promotion über die Social Media Kanäle von Thomas Müller. Wir hoffen, dass aus diesem spannenden Projekt heraus viele Cases verkauft und weitere „Faces“ für Caseable hinzugewonnen werden.